Nutzungsvertrag für Moorsberg-Stadion unterzeichnet

Über 200 Zuschauer am Sonntag bei der Vertragsunterzeichnung anwesend. Zunächst hat die U15-Mannschaft der TuS Koblenz mal locker 6:0 gegen die JFG Saar-Halberg Saarbrücken gewonnen und anschließend wurde der Nutzungsvertag unterzeichnet.

Bei herrlichem Herbstwetter und vor der Kulisse von über 200 Zuschauern unterzeichneten der Bürgermeister der Stadt Höhr-Grenzhausen Michael Thiesen, der Präsident der TuS Koblenz Prof. Dr. Werner Hecker und der Vorstandsvorsitzende der TuS Koblenz-Stiftung Rolf Berger den Vertrag zur Nutzung des Moorsberg-Stadions in Höhr-Grenzhausen. Auch der Verbandsbürgermeister Thilo Becker war extra gekommen, um diesem festlichen Akt beizuwohnen.

Bürgermeister Michael Thiesen betonte in seiner Begrüßung, dass die Stadt Höhr-Grenzhausen schon ein wenig stolz sei, dass sich die TuS Koblenz für diesen Stützpunkt entschieden hätte und damit hochklassigen Fußball in der Region Kannenbäckerland geboten werde.

Präsident Prof. Dr. Werner Hecker zeigte sich sehr angetan von der vorhandenen Infrastruktur des Moorsberg-Stadions. Er bedauerte ausdrücklich, dass eine solche Anlage der TuS in Koblenz leider nicht zur Verfügung stehe. Er bedankte sich weiterhin für das Engagement der TuS Koblenz-Stiftung, die diesen Vertragsabschluss ermöglicht hatte.

Rolf Berger von der TuS Koblenz-Stiftung bedankte sich bei der Stadt Höhr-Grenzhausen und dem Verbandsbürgermeister Thilo Becker für die überaus zuvorkommende Hilfsbereitschaft und den unkomplizierten Umgang miteinander. Er bedankte sich bei allen, die es durch ihre Spende ermöglicht hatten, dass von der TuS Koblenz-Stiftung die Kosten für die Nutzung des Moorsberg-Stadions übernommen wird.

Olaf Bückner, Vorstandsmitglied des Dachverbandes Koblenzer Fanclubs (DKF) war ebenfalls anwesend und überreichte die vom Dachverband mitfinanzierte Fahne und TuS-Wimpel. Pascal Andaloussi, auch er ist Vorstandsmitglied des DKF, versteckte sich im Kowelenzer Schängelche – sehr zur Freude der anwesenden jüngeren Zuschauer.

Anschließend wurde von den drei beteiligten Parteien der Nutzungsvertrag unterzeichnet und in einem feierlichen Akt die TuS-Fahne im Stadion gehisst. Diese wird in Zukunft bei allen Spielen der TuS die Besucher begrüssen. Die U15- und die U13 der TuS Koblenz finden – zunächst mal für ein Jahr – ihre Heimat in diesem wunderschönen Stadion.

Als dann noch bekannt wurde (TuS-Live-Ticker), dass die erste Mannschaft in Hoffenheim mit 2:0 gewonnen hatte, war dieser Tag perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.